Eberhard Kraus

Artikelnummer: BE 708
Info:
1. Basilika
2. Tempel der Ceres
3. Tempel des Poseidon
Das vorliegende Stück „Nomoi“ in Zwölftontechnik entstand 1971 nach eingehender Beschäftigung mit Hans Kaysers Gedankengängen über die Harmonik der Welt. In seiner Untersuchung über die Maßverhältnisse der drei griechischen Tempel von Paestum realisiert Hans Kayser die in den Proportionen der einzelnen Architekturteile verborgenen Klänge und ordnet sie nach den Gesetzen des Pythagoras zu charakteristischen Tonfolgen, den „nomoi“.
Preis: 11,00 €
Anzahl:  
Zur Übersicht